Menu

Grundlagenwissen - Vakuumbeutel Vergleich.de

June 23, 2017
Selbige Luft des Vakuumbeutels kann je nach Bedarf mehr oder weniger stark ausgesaugt werden. Prüfen Jene dazu während des Aussaugens durch drücken mit der Hand, wie viel Luft sich noch in etwaigen Zwischenräumen befindet. Das hängt auch von welcher Empfindlichkeit des Inhalts ab. Handelt es sich so gegen Sachen, die man nicht zu stark pressen möchte saugt man etwas weniger Atem aus dem Ventil. Nahe unempfindlichen Sachen können Die die Luft sehr stark heraussaugen, sodass Sie das maximale Volumen einsparen.

Hygiene bei Vakuumbeuteln


Selbige Hygiene spielt auch beim Thema Kleiderschädlinge eine überaus große Rolle. Das sogenannte Einmotten zum Beispiel beschreibt das von Kleidung in einer vor Motten sicheren Vorgehen verstauen. Sind die Klamotten luftdicht in dem Vakuum verstaut ist es für selbige Motte nicht möglich nachträglich selbige Kleidung zu befallen und Schaden anzurichten. Auch Kleiderschädlinge andere, wie die Larven des Pelzkäfers , welche vor allem Wollprodukten befällt, können großen Schaden ausfressen und sind schwer aus dem Kleiderschrank fern zu halten. Auch hier kann eine Vakuum-Aufbewahrungsbeutel Abhilfe schaffen ebenso die Kleidung sicher sichern.

Verschlüsse Vakuumbeutels

Welcher Vakuumbeutel hat in der Regel beide Verschlüsse. Einer ist diese und jene große Öffnung für ebendiese Kleidung, die wie ein großer Zip lock Druckverschluss aufgebaut ist. Dieser wird durch festes Langstreichen undurchdringlich verschlossen. Oft ist noch eine kleine Hilfe vom Hersteller beigelegt, die es einfacher macht präzise den Vakuumbeutel zu verschließen. Bei dem anderen Verschluss handelt es sich um kleinen Ventilverschluss einen, über den mit Stärkung von einem herkömmlichen Staubsauger die Luft aus dem Vakuumbeutel gesaugt werden kann. Dieser Stiftung Warentest – getestet auf ist auf- und zu drehbar, sodass jenes Ventil nur beim Suckeln aktiviert ist. Zugedreht ist das Ventil dicht verriegelt.

Go Back

Comment

Blog Search

Blog Archive

Comments

There are currently no blog comments.